Close

BFVEK Patenprogramm

Betroffene unterstützen Betroffene – die zentrale Idee hinter dem BFVEK e.V. 

Unsere Paten stehen Familien und Betroffenen für einen Austausch über das jeweilige Krankheitsbild, ihre Erfahrungen vor und nach der Geburt sowie ihre persönlichen Entscheidungswege zur Verfügung.

Paten sind kein medizinisches Personal und auch keine Ärzte, die eine medizinische Beratung und Diagnose durchführen. Es handelt sich um persönlich betroffene Familien, die ihre persönlichen Erfahrungen teilen, um anderen Betroffenen auf diese Weise zu helfen. Wir empfehlen mit mehreren Paten zu sprechen, die die Krankheiten verschiedene Verläufe nehmen können, um sich ein mögichst breites und neutrales Bild zu verschaffen.

Bitte nutzen Sie das Formular um den Kontakt zu unseren Paten über unsere Patenkoordinatorin Uschi Ferstl herzustellen. Bitte nennen Sie uns die erhaltene Diagnose, ihre Telefonnummer und ihre Postleitzahl. Wir versuchen Ihnen somit schnellstmöglich einen Paten in Ihrer Nähe zuzuweisen. Auch die Vermittlung an spezielle Paten aus unserem Geschichtenbereich ist auf Wunsch möglich.

Aktuell hat der BFVEK e.V. Paten für die folgenden Diagnosen und Themen:

  • Amniobandsyndrom
  • Luto / Nierendysplasie / Nierenagenesie / Potter Syndrom
  • Spina Bifida
  • Zystisch adenomatoide Malformation der Lunge (CCAM)
  • VACTERL-Assoziation
  • Nach der Geburt verstorbenes Kind

Jetzt einen Paten anfragen